Hoher Besuch

Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath (links) und Dr. Ortwin Weltrich (Mitte), Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln, besuchen die Werkstatt des Holzdoktors.

Besuch_Oberbuergermeister-Handwerkskammer-197

Die schwierige Verkehrslage in und rund um Köln war eines der Themen, welche vor Ort in den Hallen des Holzdoktors erörtert wurden. Die ständigen Staus und die Unplanbarkeit der Anfahrt sind der Grund, warum der Holzdoktor oft schon um 7 Uhr oder früher beim Kunden ist. Denn da ist der Verkehr noch plan- und überschaubar. Dann geht meist für einige Stunden nichts mehr.

Seit 2013 Jahren ist der Holzdoktor in der neuen Produktionsstätte in der „Neuen Bahnstadt Opladen“ aktiv, die Hallen mit der 4000 Quadratmeter großen Photovoltaikanlage und einem eigenen Blockheizkraftwerk ist für seine Energieeffizienz bereits ausgezeichnet worden.

Besuch_Oberbuergermeister-Handwerkskammer-206
Besuch_Oberbuergermeister-Handwerkskammer-199
Besuch_Oberbuergermeister-Handwerkskammer-212

Auch den modernen Maschinenpark bewundern Oberbürgermeister Uwe Richrath und der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln, Dr. Ortwin Weltrich. An Investitionen in den Maschinenpark wurde sicher nicht gespart in den letzten Jahren, mit digitaler Planung und Visualisierung und CNC-gesteuerten Maschinen zur Produktion bis hin zu Kleinserien ist der Holzdoktor bestens aufgestellt.

Besuch_Oberbuergermeister-Handwerkskammer-192
Besuch_Oberbuergermeister-Handwerkskammer-152

Aber auch die klassische Handwerkskunst soll nicht vernachlässigt werden, Renovierungen, Restaurierungen und Sanierungen gehören weiterhin zum Portfolio.